Wohnzimmer Möbel Trend 2020/2021

Das Wohnzimmer ist in jeder Wohnung der Raum in dem sich oft die ganze Familie trifft oder Freunde gemütlich beieinander sitzen. Wo bei vielen auch ein Teil davon als Esszimmer genutzt wird für Feierlichkeiten zu Weihnachten, Ostern, Geburtstagen oder Sylvester. Es soll ein Raum zum Wohlfühlen für Groß und Klein sein. Aber was ist  aktuell im Trend? Dazu gibt es jährlich Messen. Die genauen Daten dazu findet man online. Hieraus werden nun in Folge einige Trends beschrieben.

Welche Möbelstile sind 2020/2021  im Trend?

Shabby Chic Style

Dies ist eine Stilrichtung die ursprünglich aus England stammt. Entstanden ist sie in den 80er Jahren. Die dazugehörigen Möbel sind eine Mischung aus Erbstücken, Flohmarktartikeln und Selbstgemachten. Auch werden bereits Möbel extra hergestellt mit sichtbaren Gebrauchsspuren, denn diese sind das typische beim Shabby Chic.

Die Farben sind helle Töne wie Weiss, Beige und Creme, kombiniert mit sanften Pastell Nuancen in Rosé, Mint und Flieder.

 

Landhausstil

Das Erscheinungsbild stellt nostalgische Verbindungen zum Landleben dar. Vorbild dafür sind altmodisch eingerichtete Bauernhäuser. Die Möbel werden funktional, rustikal sowie gemütlich gebaut. Als Hauptmaterialien dienen Messing, Holz, Zink und Leinen. Die Farben sind eher dunkel gehalten. Als Muster finden sich oft florale Motive wie Getreide und Gemüse wieder. Die Oberflächen sind überwiegend matt gehalten.

Der puristische Stil

Purismus bedeutet die Reduzierung von allem Überflüssigen. Es ist die Zurückführung auf die wesentlichen Dinge. Diesen Einrichtungsstil gab es bereits in der Römerzeit. Auch in der asiatischen Geschichte findet man ihn wieder. In letzterem wird er in Zusammenhang mit der Beruhigung der Sinne im Wohnraum gebracht. Puristisch wohnen zeugt von Designorientierung und Eleganz. Es soll den Eindruck von Qualitätsbewusstsein vermitteln. Geeignet ist dieser Stil für Räume mit einer repräsentativen Aura. Gerade Linien und klare Strukturen stehen im Vordergrund. Hochwertige Materialien wie Kaschmir, Eiche, Hochglanz Lacke und Glas bestimmen die Möbel. Die Farben sind dezent und oft Weiß, Grau sowie zarte Naturtöne. Farbige Akzente werden als Kontrast eingesetzt durch z. B Kissen, Bilder und Vasen.

Woher kommen die Materialien?

Die Herkunft der verwendeten Materialien kann beim Händler erfragt werden. Auch wo die Möbel gefertigt wurden. Es empfiehlt sich genau darauf zu achten. Zertifizierungen können dabei hilfreich sein.

 

Qualität

Wer auf  hochwertige Qualität setzt sollte achtsam sein mit der Auswahl der Materialien und deren Verarbeitung. Nicht in allen Ländern gelten die gleichen strengen Richtlinien wie in Deutschland  im Umgang mit Lacken beim Holz zum Beispiel, oder Färbemitteln von Couchstoffen. Besonders wichtig ist dies für Allergiker.

 

Preise

Diese variieren je nach Verkäufer. Günstig sind mitunter Möbel im Shabby Chic oder Landhaus Style. Aber auch hier kann es zum Beispiel durch Verarbeitung von Eiche und Leinen hochpreisig werden. Der puristische Einrichtungsstil ist meist recht kostspielig.

Wo können diese Wohnzimmermöbel erworben werden?

Dies ist in jedem Wohnmarkt möglich, oder aber auch in diversen Onlineshops.Es empfiehlt sich ein Fachberater zu konsultieren bei Unsicherheiten.

Es ist sicher nicht einfach eine trendige Wohnzimmereinrichtung zu planen. Aber die vorangehenden  Tipps können bereits helfen eine grobe Linie zu finden, welch Einrichtungsstil in Frage kommt und wo Prioritäten gesetzt werden sollen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg