Mit der perfekten Datenanalyse mehr Umsatz zu generieren

Insbesondere im Online-Business und E-Commerce ist im digitalen Zeitalter der Markt hart umkämpft. Für jeden Unternehmer stehen natürlich die Rentabilität und somit auch die Steigerung des Umsatzes sicherlich im Vordergrund. Doch längst nicht alle Möglichkeiten eignen sich dazu, Besucher in Käufer zu verwandeln. Um bei gleichem Trafic dennoch optimale Verkaufszahlen und eine Verbesserung der Erträge zu erzielen, ist eine perfekte Datenanalyse ein durchaus probates Mittel. Die Rede ist vom A/B-Testing, auch als „Split-Test“ bezeichnet. Ob zur Optimierung einer gesamten Website, diverser Funktionen oder in vielen anderen Bereichen des Online-Geschäfts hat sich das A/B Testverfahren vielfach bewährt und den Usern reale Umsatzsteigerungen ermöglicht.

Was bedeutet A/B Testing im Online-Business?

Vereinfacht ausgedrückt umschreibt der Begriff A/B Testing eine Methode, durch die man zwei oder mehrere Varianten oder einer Website oder auch einer App vergleichen kann. Nach dem Prinzip Optimierung durch Testen lässt sich schnell feststellen, welche Version die bessere Leistung im Sinne des Unternehmens erbringt. Die Effizienz und der damit potenziell verbundenen Steigerung des Umsatzes kann unter der Verwendung unterschiedlicher Indikatoren mittels einer statistischen Analyse ermitteln. Einer dieser Indikatoren ist beispielhaft die Conversion Rate. Durch das A/B Testing gelingt es herauszufiltern, welche der überprüften Websites/Apps die meisten Klicks, Besuche oder Verkäufe aufzuweisen hat. Anhand der so ermittelten Resultate ist man in der Lage, eine geeignete und maßgeschneiderte Marktstrategie zu konzipieren.

Warum man das A/B Testing Profis überlassen sollte

Um letztlich durch das A/B Testing den gewünschten Erfolg zu erzielen, benötigt man kreative Ideen, eine gut durchdachte Hypothese und relevante Informationen, um das Verhalten der User richtig zu interpretieren sowie die möglichen Conversion Probleme zu identifizieren. Es sind also durchaus aufwendige Maßnahmen zu treffen und Regeln zu beachten, die für viel Unternehmen eine große Herausforderung darstellen. Um keine unnötigen Ressourcen zu verschwenden und sich auf die Kernkompetenzen zu fokussieren, sind also meist externe Lösungen gefragt. Online Unternehmen, die auf Nummer sicher gehen möchten, sollten über die Inanspruchnahme eines professionellen Dienstleisters, wie zum Beispiel https://www.growganic.de/, nachdenken. Die Profis sorgen dafür, dass die Conversion optimiert und die Conversion Rate deutlich gesteigert werden kann. Die Ergebnisse sind skalierbar, sodass das Resultat des A/B Testing für jedermann transparent einzusehen ist.

In welchen Bereichen kommt das A/B Testing zum Einsatz?

Ebenso vielfältig wie das Online-Marketing selbst, sind auch die unterschiedlichen Disziplinen und Unterbereiche in diesem Segment. Nachdem die Probleme identifiziert wurden, intensive Recherchen durchgeführt wurden und man sich das erforderliche Hintergrundwissen angeeignet hat, sollte das Projekt zunächst in einer Testphase anlaufen – beispielsweise testet man mit der Variante A mit einem roten Button und mit der Version B mit einem gelben Button. Im Rahmen dieses Tests laufen nun beide Möglichkeiten gegeneinander und führt im Ergebnis dazu, dass eine der beiden Optionen sich letztlich optimal von der anderen abhebt. Mittels der Gegenüberstellung unterschiedlicher Varianten lassen sich nun real viele Bereiche testen und optimieren. Dazu zählen zum Beispiel:

  • Landingpages
  • Newsletter
  • Webdesign
  • Features und Funktionen
  • Call-to-Action-Buttons
  • Titel und Überschriften
  • Navigation
  • Seitenstruktur

Vorteilhaft ist bei einem derartigen Verfahren die unkomplizierte Durchführung sowie die subjektive Vergleichbarkeit, die auch für kleinere Websites eindeutige Ergebnisse liefert. Trotz aller Vorzüge ist es nicht ratsam, zu viele Veränderungen vorzunehmen und diese nach einiger Zeit wieder zurückzunehmen. Dieses führt möglicherweise zur Verwirrung der Kunden und einer zu geringen Conversion.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.