So findet man den passenden Briefkasten!

Ein Briefkasten befindet sich zumeist außerhalb des Hauses oder der Wohnung. Das bedeutet, er soll gesehen werden. Wenn ihn aber der Zusteller gut sehen kann, ist der Briefkasten auch für alle anderen sichtbar.

Daher sollte dieser immer abschließbar sein. Außerdem ist zu brachten, ob der Briefkasten für ein Einfamilien- oder Mehrfamilienhaus sein soll. Daher ist in diesem Beitrag alles Wissenswerte über Briefkästen aufgezeigt!

Das wichtigste über Briefkästen in Kurzform!

Ein Briefkasten ist dazu da, dass Postsendungen sicher und geschützt aufbewahrt werden, solange der Empfänger abwesend ist. Außerdem wird so eine schnelle Postzustellung gewährleistet. Daher ist es wichtig, dass ein Briefkasten folgende Eigenschaften besitzt:

  • Die optimale Größe.
  • Das Vorhandensein eines Schlosses.
  • Witterungsbeständiges Material.

Zudem ist ein Briefkasten ein wichtiges Element zur Dekoration am Haus.

Diese Briefkästen gibt es!

Es gibt einige verschiedene Arten von Briefkästen. Diese sind nachstehend aufgeführt:

  • Wandbriefkasten
  • Einbaubriefkasten
  • Standbriefkasten
  • Paketbriefkasten
  • Amerikanischer Briefkasten

Jeder Briefkasten hat seine eigenen Vor- und Nachteile. Hier muss man beim Kauf schauen, welcher sich am besten eignet oder welcher gegebenenfalls erlaubt ist.

Aber besonders beliebt ist der Standbriefkasten Briefkasten . Dieser Briefkasten ist ideal für Ein- und Zweifamilienhäuser. Insbesondere, wenn eine Wandmontage nicht möglich ist oder der Weg bis zur Haustür recht weit ist. Auch eine lange Zufahrt ist ein guter Grund für einen Standbriefkasten.

Die Materialien, aus denen Briefkästen bestehen, sind Edelstahl und Stahl. Aber man bekommt einen Briefkasten auch aus Kunststoff, Guss oder Holz.

Was ist beim Kauf eines Briefkastens zu beachten?

Wenn man sich einen neuen Briefkasten zulegen will, muss man einiges im Voraus beachten. Hierzu gehören folgende Punkte:

  • Die Größe sollte mindestens der EU-Norm EN 13724 entsprechen.
  • Will man einen alten, in der Wand verbauten Briefkasten ersetzen, sollte man gegebenenfalls die Wandnische ausmessen.
  • Zu der Ausstattung sollte eine Zeitungsrolle gehören.
  • Das Montagezubehör sollte im Lieferumfang enthalten sein.
  • Der Briefkasten sollte zum Haus passen.

Kauft man sich einen Briefkasten im Internet, sollte man sich bei Unsicherheiten auf entsprechenden Test berufen. Hier erfährt man genau, welcher Briefkasten welche Vorteile und Nachteile hat. Zudem kann man direkt die Preise vergleichen.

Wo sollte der Briefkasten stehen?

Bei dem Standort eines Briefkastens ist einiges zu beachten. Möchte man zum Beispiel, dass dieser lange hält, sollte es Wind und Wetter geschützt stehen. Aber man muss auch darauf achten, dass er für den Briefträger gut zu erreichen ist.

Ein weiterer wichtiger Punkt bei der Standortwahl ist, dass der Kasten vor Vandalismus und Diebstahl geschützt ist. Das heißt, er sollte für Unbefugte nicht unbemerkt zu erreichen sein.

Außerdem ist zu beachten, dass der Briefkasten sofort zu erkennen ist und vor ihm nichts auf dem Boden steht. Zudem ist eine gute Ausleuchtung des Standortes von Vorteil. Denn Zusteller sind häufig in den frühen Morgenstunden unterwegs. Und im Winter ist es um 5 Uhr früh noch dunkel.

Fazit

Verfügt ein Briefkasten über ausreichend Stauraum und die Post bleibt trocken, hat man ein gutes Modell für sich entdeckt. Wenn dann noch die Materialien festgelegt und geprüft sind und der Postkasten mindestens 3 Zentimeter hoch und 23 Zentimeter breit ist, hat man die richtige Wahl getroffen!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.