Warum gehört zu jeder Braut ein Strumpfband?

Es gibt jede Menge Hochzeitsbräuche. Und in jedem Land sind diese unterschiedlich. Was einige Länder aber gemeinsam haben, ist die Tradition, ein Strumpfband zu tragen. Auch wenn die Verwendung hierbei sehr unterschiedlich ist.

So ist die Geschichte über das Strumpfband!

Das Strumpfband gibt es schon sehr lange und hat eine entsprechende Tradition in der Geschichte der Bekleidung. Zudem war das Band nicht ausschließlich den Damen vorbestimmt. Auch Männer trugen Strumpfbänder.

Denn so konnten sie die Socken vor dem Herunterrutschen schützen. Als allerdings Strumpfhosen und halterlose Strümpfe auf den Markt kamen, verlor das Strumpfband seine nützliche Funktion und blieb nur noch als Brauch an der Hochzeit bestehen.

Dieser Brauch steckt hinter dem Strumpfband!

Das Strumpfband für die Hochzeit soll dem Brautpaar Glück bringen und ist zum Beispiel in den folgenden Ausführungen erhältlich:

  • Aus Spitze im Boho-Look.
  • In Weiß mit einer Schleife in Blau.
  • Aus Spitze mit Perlen-Stickerei verziert.
  • Im Vintage-Look mit Strasssteinen.
  • Ausschließlich aus Perlen.

Selbstverständlich gibt es hierbei unzählige Varianten. So findet man häufig auch das Strumpfband für die Hochzeit in Blau vor. Der Brauch dahinter war früher, dass der Bräutigam seiner Braut das Band in der Hochzeitsnacht heimlich wegnimmt und es anschließend seinen Freunden und Verwandten zeigt.

Mittlerweile gehört das Strumpfband allerdings zu einem Spiel auf der Hochzeitsfeier. So kann der Bräutigam beispielsweise das Band mit seinen Zähnen vom Bein seiner Braut ziehen. Anschließend wird es an den Höchstbietenden versteigert.

In England hingegen wird das Strumpfband geworfen. So wie die Braut ihren Brautstrauß an die Single-Frauen im Wurf übergibt, wirft der Bräutigam den Single-Männern das Band zu. So zeigt sich am Ende, welcher Mann der nächste Bräutigam werden soll.

Muss das Strumpfband blau sein?

Das Strumpfband kann in jeder erdenklichen Farbe gewählt werden. Aber tatsächlich ist es in Blau. Das hängt damit zusammen, dass Blau für Folgendes steht:

  • Beständigkeit
  • Reinheit
  • Treue

Dennoch werden heutzutage ehr viele Strumpfbänder in Weiß und passend zum Brautkleid gekauft. Es gibt allerdings auch die Möglichkeit, dass Strumpfband personalisieren zu lassen. Beispielsweise, indem man eine Schleife daran anbringen lässt, auf der zum Beispiel die Namen und der Hochzeitstag des Brautpaares stehen.

Wie wird das Strumpfband getragen?

Auf welchem Bein man das Strumpfband trägt, bleibt jeder Braut selbst überlassen. Allerdings entscheiden sich die meisten für das linke Bein. Denn dies ist die Seite des Herzens. Ebenso kann jede Braut für sich entscheiden, wie hoch das Band getragen wird.

Zumeist trägt man das Strumpfband aber in der Mitte des Oberschenkels. Dies ist zum Beispiel die optimale Höhe, wenn zu dem Band Strümpfe getragen werden. Ohne die Strümpfe lässt such das Band aber durchaus weiter oben tragen. Am besten trägt man es so, dass man sich damit wohl fühlt.

Diese Dinge gehören auch zur Hochzeitstradition!

Neben dem Strumpfband gibt es weitere Traditionen zur Hochzeit. So sagt man zum Beispiel, dass die Braut immer Folgendes bei sich haben sollte:

  • Etwas Altes, wie zum Beispiel alter Schmuck der Familie oder Second-Hand-Brauthandschuhe.
  • Etwas Neues, sowie der Brautstrauß oder neuer Schmuck.
  • Etwas Geborgtes. Das kann beispielsweise ein Armband der Trauzeugin sein oder der Reifrock einer verheirateten Freundin.
  • Etwas Blaues wie das Strumpfband oder blaue Unterwäsche.
  • Ein 1-Cent-Stück im Schuh.

Eine weitere Tradition ist außerdem die Entführung der Braut.

Fazit

Es gibt viele Möglichkeiten, das passende Strumpfband zu finden. Denn es gibt diese Bänder in verschiedenen Formen, Farben und Materialien. Wer in Sachen Hochzeitstradition direkt zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen will, kauft sich ein blaues Strumpfband. Oder leiht es sich.

So integriert man etwas aus dem Brauch etwas Altes, etwas Neues, etwas Geliehenes und etwas Blaues. Oder man wählt sein Strumpfband passend zum Kleid und zur Unterwäsche aus!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.