Schöne Hände und Fingernägel, ein strahlendes Gesicht und eine gesunde Haut – ein gepflegtes Äußeres ist das Spiegelbild des Lebens. Wer seinem Körper eine regelmäßige Pflegekur gönnt, fühlt sich wohler, baut Alterserscheinungen vor und fühlt sich wohl. Kosmetische Produkte sind für die meisten Menschen bei der Körper- und Schönheitspflege unverzichtbar. Längst nicht alle halten, was sie versprechen. Die richtigen Pflegeprodukten sind jedoch längst kein Privileg mehr. Vielmehr gibt unzählige Möglichkeiten, die zu einem exzellenten Wohlbefinden beitragen.

Regelmäßige Handpflege zur Stärkung der Hautbarriere


Unerheblich ob Frau oder Mann – die Hände zählen wohl zu den meist beanspruchtesten Körperteilen überhaupt. Der ständige Kontakt mit Hitze, Kälte und Schmutz, aber auch das wiederholte Wachen setzt ihnen enorm zu. Dadurch wird der Haut an den Händen die Feuchtigkeit entzogen und trocknet diese aus. Um die Hautbarriere wieder zu stärken, ist es mit regelmäßigem Eincremen nicht getan. Vielmehr sollte man die Aufgabe professionellen Dienstleistern überlassen. Die Experten*innen verwöhnen und pflegen die Hände bei der Maniküre. Während der Behandlung werden sie für 10 bis 15 Minuten in ein warmes Handbad getaucht, dem viele sanften Pflegemittel zugesetzt sind.

Natürlich aussehende Fingernägel mit Acrylgel modellieren

Ohne schöne Fingernägel wirken selbst die gepflegtesten Hände irgendwie nicht vollkommen. Brüchige und schwache oder vom Alltag geschwächte Naturnägel sind für viele Frauen ein wahrer Gräuel. Vor allem dann, wenn zuvor schon vieles ausprobiert und viele Experimente gestartet wurden. Eine ideale Lösung für lange und gepflegte Fingernägel ist Acrylgel. Eine Nagelmodellage mit Acrylgel ist eine der beliebtesten und bevorzugten Möglichkeiten, die eigenen Fingernägel wieder in Form zu bringen. Hochwertige Produkte vereinen die positiven Eigenschaften aus Acryl und Gel. Mit geeigneten Hilfsmitteln lässt sich das Material unkompliziert auftragen nach dem Aushärten unter UV oder LED mit Gellacken oder Farbgelen individuell gestalten. Letztlich profitiert die Damenwelt von weiteren Vorteilen wie beispielhaft:

  • Modelliermasse ist zumeist bereits fertig gemischt
  • Nägel aus Acrylgel sind weicher als konventionelle Acrylnägel
  • Haltbarkeit von rund 3 bis 5 Wochen – erst danach sollte eine Auffüllung erfolgen
  • Einfache Modellage gewährt
  • Individuelle Anpassung in Länge und Form
  • Strapazierfähig und robust

 

Kosmetische Gesichtsbehandlung – für eine langfristige Verbesserung des Hautbildes

In der heutigen Zeit sind die Lebensbedingungen nicht wirklich optimal. Umweltverschmutzung, der Lebensstil sowie die Ernährung setzen der Haut zu. Die menschliche Haut ist ein lebendes Organ und wird von diesen Faktoren negativ beeinflusst. Insbesondere das Gesicht ist diesen Einflüssen dauerhaft ausgesetzt. Die Folge: Unreinheiten, Risse, große Poren und Feuchtigkeitsmangel. Eine Gesichtsbehandlung sollte immer auf das aktuelle Hautbild der Betroffenen abzielen. Experten empfehlen am Abend mit einem Reinigungsprodukt gerne auch in Verbindung mit einem Ultraschall Gesichtsreiniger, um all das zu entfernen was sich tagsüber im Gesicht angesammelt hat. Nur dann ist es überhaupt sinnvoll, eine Creme aufzutragen. Andernfalls kann diese nicht in die Haut einziehen. Für die Pflege eignen sich spezielle Gesichtsöle, tages- und Nachtcremes oder eine 24-Stunden-Creme. Entscheidend ist es, die Produkte auf die noch feuchte Haut minimalistisch aufzutragen, sodass die Wirkstoffe besonders gut aufgenommen werden können.

Kosmetische Produkte kaufen – worauf zu achten ist

Der Markt hält unzählige Kosmetikprodukte bereit – doch längst nicht alle sind wirksam, manche sogar schädlich. Daher ist es unerlässlich, genau auf die Inhaltsstoffe. Spitzenmittel kommen in der Regel mit nur wenigen Inhaltsstoffen aus. Dieses gilt nicht nur für Allergiker, die machen Pflegemittel überhaupt nicht vertragen können. Bei der Kosmetik dreht sich nahezu alles über den Hautkontakt der Stoffe. Der Hauttyp ist in diesem Zusammenhang ein entscheidendes Kriterium. So sollte eine fettige Haut mit Präparaten behandelt werden, die selbst nicht fetten. Bei trockener Haut ist die Pflege aufwendiger. Hier kommen Fette, Öle oder Wachse bevorzugt zum Einsatz. Wer unsicher ist, sollte einen Dermatologen oder Kosmetiker befragen.

Fazit

Hände, Fingernägel oder Gesicht benötigen eine regelmäßige Reinigung und Pflege. Hier ist nicht allein die Optik entscheidend, sondern vielmehr der Erfolg, der durch eine sorgfältige Behandlung erzielt wird. Insbesondere eine nachhaltige Verbesserung des Hautbilds und der Struktur werden durch eine regelmäßige Pflegemaßnahme bewirkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg